Ciné Débat - Neo Rauch, Gefährten und Begleiter

Ciné-débat

Ciné Débat - Neo Rauch, Gefährten und Begleiter

Une collaboration avec L'Institut-Goethe Paris et Arte / Eine Kollaboration mit dem Goethe-Institut Paris und Arte

Regie: Nicola Graef, Deutschland, 2016, Original mit frz. Voice-over, 105 Min. 
Präsentiert von Julia Garimorth, Kuratorin, Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris

Neo Rauch (* 1960) ist der weltweit erfolgreichste deutsche Maler seiner Generation. Seine Sujets sind geprägt von seiner Kindheit in der DDR. Heimat ist ein zentraler Begriff für den Künstler, der seine Geburtsstadt Leipzig nie verlassen hat. Um ein Gespür für die oft rätselhaften Bildwelten zu bekommen, besucht Nicola Graef den Künstler in seinem Atelier und spricht mit Menschen, die ihn seit langer Zeit loyal begleiten: Galeristen, Sammler, Mitarbeiter und auch seine Frau, die Malerin Rosa Loy.

Une collaboration avec L'Institut Goethe et Arte / Eine Kollaboration mit dem Goethe Institut und Arte

Réalisé par Nicola Graef, All., 2016, couleur, v.o. voix off fr., 105 min.
Présenté par Julia Garimorth, conservateur et chargée de collections contemporaines, Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris

Né en 1960 en RDA, Neo Rauch est le peintre allemand le plus célèbre de sa génération. La « Heimat » est une notion centrale de l’artiste qui n’a jamais quitté sa ville natale, Leipzig. Afin de mieux cerner l’univers pictural souvent énigmatique de Rauch, Graef lui rend visite et s’entretient avec des galeristes, des collectionneurs, des collaborateurs ainsi qu’avec sa femme, la peintre Rosa Loy.

Logo Goethe Institut Paris
Von
17.05.2017
19:30 Uhr
bis
17.05.2017
21:00 Uhr
Sprache der Veranstaltung
Deutsch
Ort
Goethe-Institut Paris 17 avenue d'Iéna 75116 Paris