Benutzerinformationen

Benutzerinformationen

Die Bibliothek des Deutschen Forums für Kunstgeschichte dient der Forschung, der Lehre, dem Studium und sonstiger wissenschaftlicher Arbeit und sachlicher Information. Die Bibliothek steht jedem Interessierten gemäß der aktuellen Benutzerordnung offen. 

Leserinnen und Leser tragen sich bei jedem Besuch in das Benutzerhandbuch ein. Unter Vorlage eines Ausweises können sie alle Bestände in den Freihandbereichen selbstständig einsehen. Die Bibliothek, deren Nutzung gebührenfrei ist, versteht sich als reine Präsenzbibliothek, daher ist keine Ausleihe möglich. Es besteht die Möglichkeit zur Einrichtung von temporären Handapparaten (auf max. 10 Ressourcen begrenzt).

Mäntel, Schirme und Taschen (auch Laptop-Taschen) sind an der Garderobe abzugeben oder in einem der Schließfächer zu verwahren. Für die Nutzung der Schließfächer ist eine 1-Euro-Münze erforderlich.

Kleinschriften, Rara-Bestände oder andere Ressourcen aus dem Magazin können am Bibliotheksempfang im Lesesaal bestellt werden (im OPAC gekennzeichnet unter der 2. Signatur und/oder dem Standort U3 / U4 / U5 / Rara / Magazin / Atelier). Um jedoch die Nutzung am selben Tag zu gewährleisten, raten wir zu einer Vorabbestellung per Mail: bibliothek@dfk-paris.org Gleiches gilt für Bestände aus den Handapparaten der Mitarbeiter und von Projekten, die nur auf schriftliche Anfrage zur Verfügung gestellt werden können (Standort HA / HAP).  

Die Bibliothek stellt ihren Besucherinnen und Besuchern 14 Arbeitsplätze zu Verfügung. Leserinnen und Leser erhalten auf Anfrage ein persönliches Tagesticket für kostenloses WLAN.

Die Bibliothek bietet keinen Fotokopier- und Druckerservice an. Jedoch ist die kostenlose und selbstständige Nutzung des Buchscanners möglich, für die ein eigener USB-Stick mitzubringen ist. 

Das Forum ist Mitglied des Kunstbibliotheken-Fachverbunds kubikat der vier deutschen universitätsunabhängigen Forschungsinstitute: Das Kunsthistorisches Institut in Florenz (Max Planck-Institut),  das Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München, die Bibliotheca Hertziana in Rom (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) sowie das Deutsche Forum für Kunstgeschichte in Paris. Die systembibliothekarische Betreuung unseres Aleph-Kataloges erfolgt für das DFK durch Dipl.-Bibl. Cora G. Molloy / »Bibliotheksservice«.

Neben der Konsultation des Bibliothekskatalogs (OPAC) können Besucherinnen und Besucher vor Ort über unsere Webseite in ausgewählten Fach- und Bilddatenbanken, Lexika, E-Journals und Fachportalen recherchieren.

Für Informationen zur Bibliothek: bibliothek@dfk-paris.org

Die Bibliothek des DFK Paris ist am

Montag, den 02. Oktober und Dienstag, den 03. Oktober 2017

sowie

vom Montag, den 30. Oktober bis einschließlich Mittwoch, den 01. November 2017 geschlossen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

 

Öffnungszeiten

Montag

14–18 Uhr

Dienstag

10–18 Uhr

Mittwoch

10–18 Uhr

Donnerstag

10–18 Uhr

Freitag

10–18 Uhr