Quartier Richelieu

Quartier Richelieu

In dem Forschungsprojekt Quartier Richelieu untersucht das Deutsche Forum für Kunstgeschichte Paris gemeinsam mit dem Institut National d’Histoire de l’Art, der Bibliothèque Nationale de France, der École Nationale des Chartes und dem Centre André Chastel das Viertel, das sich zwischen Louvre, Oper Garnier und Place des Victoires erstreckt. Ziel der Partnerinstitutionen, die alle im Quartier Richelieu beheimatet sind, ist es, dieses einmalige Viertel in seiner ganzen Vielschichtigkeit zu beleuchten. Technisch stützt sich das Vorhaben auf das im Bildbereich avancierteste DH-Projekt Time Machine EU, das in bisher einzigartiger Weise die Topographie einer Stadt mit den in ihr aufbewahrten Objekten und Archivalien verbindet.

Abbildung: Jacques Gomboust, Lutetia, Paris 1652, Paris BnF (détail) ©BnF

 

Projektbeginn
01.01.2019
Projektende
01.12.2021

Wiss. Beirat

Kontakt
Prof. Dr. Thomas Kirchner, Direktor des DFK Paris

Prof. Dr. Thomas Kirchner

Direktor
Telefon +33 (0)1 42 60 67 82

Partner

Institut national d'histoire de l'art, Paris
Jacques Gomboust, Lutetia, Paris, 1652, Paris BnF (détail) ©BnF