Gesellschaft der Freunde und Förderer des Palais Beauharnais e. V.

Grid image

Gesellschaft der Freunde und Förderer des Palais Beauharnais e.V.

2006 gegründet, unterstützt die Gesellschaft der Freunde und Förderer des Palais Beauharnais e.V. das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland bei der Erhaltung und Pflege des Palais Beauharnais. Im Jahr 1803 erwarb Eugène de Beauharnais (1781- 1824) – Stiefsohn von Napoleon Bonaparte und ab 1806 Vizekönig von Italien – das auf dem linken Seineufer 1713 von Germain Boffrand erbaute „Palais Beauharnais“, und ließ es in den folgenden Jahren von den bedeutendsten Künstlern und Kunsthandwerkern seiner Zeit im Stil des frühen Empire ausstatten. 1818 an den preußischen König Friedrich-Wilhelm III. verkauft, diente das Gebäude in der Folge als preußische Gesandtschaft, ab 1863 als Botschaft. Seit 1951 stehen Gebäude und Inventar nach französischem Recht unter Denkmalschutz. Historische Persönlichkeiten wie Bismarck – Botschafter im Jahre 1862 -, Richard Wagner, der auf Einladung der Gräfin Pourtalès im Palais wohnte, König Ludwig II. von Bayern oder auch der Maler Max Beckmann kamen bei ihren Aufenthalten in der französischen Hauptstadt ins Palais Beauharnais. Seit 1968 beherbergt das „Palais Beauharnais“ die Residenz des deutschen Botschafters in Paris und dient heute neben staatlichen repräsentativen Zwecken auch als Ort der Begegnung von Deutschen und Franzosen.

Diese einzigartige deutsch-französische Begegnungsstätte bedarf ständiger, aufwendiger Restaurierung und Ergänzung. Spenden und Beiträge der Mitglieder der Gesellschaft der Freunde und Förderer leisten dazu einen wesentlichen Beitrag.

Die Mitgliedschaft in der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Palais Beauharnais steht jeder voll geschäftsfähigen natürlichen oder juristischen Person offen, die an den Zielen der Gesellschaft interessiert ist.

Die Mitgliedsbeiträge betragen:

• für natürliche Personen mindestens 100,00 EUR pro Jahr

• für juristische Personen mindestens 1200,00 EUR pro Jahr

Alle Spenden und Mitgliedsbeiträge sind sowohl in Frankreich wie in Deutschland nach den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen von der Steuer absetzbar.

Werden Sie Mitglied im Freundeskreis!

 

 

Grid imageMitgliedsantrag

Gesellschaft der Freunde und Förderer des Palais Beauharnais e.V.

c/o Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V./German Council on Foreign Relations

Rauchstraße 17-18

10787 Berlin

Tel.: +49 (0)30 25 42 31 18

Email: strassenburg(at)dgap.org