Digitale Kunstgeschichte

Digitale Kunstgeschichte

Das Forschungsfeld Digitale Kunst­geschichte widmet sich der Untersuchung kunsthistorischer Fragestellungen mit digitalen Methoden. Im Mittelpunkt stehen Forschungen zur Anwendung und Weiterentwicklung digitaler Werkzeuge mit einem Schwerpunkt auf Semantic Web-Techno­logien. Thematisch ist dieses Forschungs­feld ein Querschnittsfeld: Es wirkt in die anderen drei Forschungsfelder hinein und profitiert zugleich von deren steter Fortentwicklung.

Unser Stipendienprogramm finden Sie hier.

Ansprechpartnerin

Kontakt
Dr. Anne Klammt

Dr. Anne Klammt

Forschungsleiterin / Verantwortlich für Digital Humanities
Telefon +33 (0)1 42 60 89 50