Die Stadt, die Sinne und die Künste – Der Tischbrunnen in Cleveland und die multisensorische Erfahrung im 13. und 14. Jahrhundert

Follow our team of researchers

Die Stadt, die Sinne und die Künste – Der Tischbrunnen in Cleveland und die multisensorische Erfahrung im 13. und 14. Jahrhundert

Die Stadt, die Sinne und die Künste – Der Tischbrunnen in Cleveland und die multisensorische Erfahrung im 13. und 14. Jahrhundert  /

The City, the Senses, and the Arts – The Cleveland Table Fountain and Multisensory Experience in the 13th and 14th Centuries

Leitung: Philippe Cordez, Paris und Gerhard Lutz, Cleveland
Organisation: Deutsches Forum für Kunstgeschichte – DFK Paris

Philippe Cordez, Paris und Gerhard Lutz, Cleveland
The Cleveland Fountain: State of Research
Wolfgang Brückle, Luzern
Politische Repräsentation in der Pariser Kunst um 1300.

Traditionalismus, Aristotelismus, Luxus
Dany Sandron, Paris
Architecture / Microarchitecture: arts précieux et arts monumentaux à Paris au XIVe siècle

Weitere Informationen können Sie dem Programm entnehmen / Please find more information in the program

Verantwortliche Person am DFK

Kontakt
Dr. Philippe Cordez, directeur adjoint

Dr. habil. Philippe Cordez

Stellvertretender Direktor
Telefon +33 (0)1 42 60 60 73

Forschungsfelder

Die Kunst der Objekte
Von
30.09.2022
11:15 Uhr
bis
30.09.2022
12:45 Uhr
Sprache der Veranstaltung
Deutsch
Ort
Campus Westend
Seminarhaus
Frankfurt
Raum, Stockwerk
2. Stock, Raum 2.101
Webseite