Autoritäten der Kunstgeschichte: Von 1968 bis 1989

Rundgespräch

Autoritäten der Kunstgeschichte: Von 1968 bis 1989

Fragestellungen:

  • Wie verhält sich die politische Wende in der Kunstgeschichte um 1968 mit dem 1989 vollzogenen Bruch?
  • Wie äußert sich die Politisierung innerhalb des Fachs, insbesondere mit Blick auf die Entwicklung kulturhistorischer Perspektiven, die marxistische Kritik des Sozialismus, die Beziehungen zwischen Kunstkritik und Politik, die Fortführung marxistischer Perspektiven im Rahmen der Anthropologie?

Teilnehmer:

  • Jean-Louis Cohen (Sheldon H. Solow Professor in the History of Architecture, Institute of Fine Arts, NYU)
  • Gabi Dolff-Bonekämper (Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin)
  • Jacques Leenhardt (EHESS)
  • Maria Poprzęcka (Warschau Universität)

Die Biografien der Teilnehmer, ihre Diskussionsvorschläge und bibliografischen Empfehlungen befinden sich im beigefügten PDF. Auf Anfrage geben die Organisator/-innen gerne Zugang zum Reader, der aus diesen Referenzen erstellt wurde.

Hauptseite der Veranstaltungsreihe

Verantwortliche Person am DFK

Kontakt
Mathilde Arnoux

Dr. Mathilde Arnoux

Wissenschaftliche Abteilungsleitung
Telefon +33 (0)1 42 60 41 24
Kontakt
Dr. Lena Bader

Dr. Lena Bader

Wissenschaftliche Abteilungsleitung
Telefon +33 (0)1 42 60 41 22
Kontakt
Clément Layet

Dr. Clément Layet

Wissenschaftlicher Mitarbeiter