Berlin: Musées et mémoire

Berlin: Musées et mémoire

»Berlin: Musées et mémoire«

12. – 17.  Juli 2011

 

Studienkurs des Deutschen Forums für Kunstgeschichte (DFK Paris) für französische Studierende der Kunstgeschichte unterstützt von der Robert Bosch Stiftung GmbH

 

Fünfzig Jahre nach Beginn des Mauerbaus und zwanzig Jahre nach dem Mauerfall sind die Spuren der Teilung des Landes noch sichtbar und Berlin immer noch eine große Baustelle. Im Herzen der Metropole soll nun das Berliner Stadtschloss auf der Museumsinsel rekonstruiert und die Musemslandschaft der Hauptstadt um das Humboldt-Forum erweitert werden. Die fünftägige Studienreise »Berlin. Musées et mémoire führte« die Teilnehmer/-innen im August 2011 in die Berliner Museumspolitik ein und befasste sich mit dem Umgang dieser historischen Spuren und der Rekonstruktion und Neugestaltung von Berlin Mitte aus kulturpolitischer Sicht. Besonders die Sammlungsgeschichte seit den 1990er Jahren wurde betrachtet und das Aufeinandertreffen von historischen Monumenten und Museumsneubauten diskutiert.

Vor dem Hintergrund des kulturellen Gedächtnisses und der Gedenkpolitik der Stadt wurde das Spannungsverhältnis von staatlichen Museen und privaten Ausstellungshäusern, von historischen Sammlungen und zeitgenössischer Kunst vor allem aber von Geschichte und Gedenken thematisiert.

Neben den Museen der Museumsinsel (Altes Museum, Neues Museum, Pergamonmuseum und Bode Museum) wurden das »Kulturforum« am Potsdamer Platz mit der Gemäldegalerie und Neuen Nationalgalerie besichtigt. Diesen Besuchen war die Besichtung des MeCollector’s room, des c/o Berlin und Based in Berlin gegenübergestellt.

In der Auseinandersetzung mit der kulturellen und historischen Identität der Stadt standen zudem das Deutsche Historische Museum, das Monument équestre de Frédérick le Grand, das Jüdische Museum, das Holocaust-Mahnmal, die Gedenkstätte Berliner Mauer und die Reichstagskuppel auf dem Programm.

 

Leitung:

Godehard Janzing (DFK Paris)

Stefanie Rentsch (DFK Paris)

Assistenz:

Sophie Goetzmann (DFK Paris)

 

Teilnehmer/-innen :

Gaëlle Arnal-Burtschy, Université Paris Ouest Nanterre La Défense; Céline Carpuat, Institut de Recherche et d’Etudes Supérieures du Tourisme, Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne; Marion Emery, École nationale supérieure d’architecture Paris-Malaquais; Anaïs Feyeux, Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne; Marine Guibert, Université Paris Ouest Nanterre La Défense; Nagham Hodaifa, Université Paris I – Panthéon Sorbonne; Sibylle Le Vot, Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne; Ariane Schmidt, Université Paris-Sorbonne; Elodie Voillot, Ecole du Louvre, Université Paris Ouest Nanterre; Ahmed Zaouche, Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne.

 

Grid image
Kontakt
Dr. Julia Drost

Dr. Julia Drost

Wissenschaftliche Abteilungsleitung
Telefon +33 (0)1 42 60 67 97