Passagen Band 49

Interpositions

Montage d’images et production de sens

Andreas Beyer, Angela Mengoni und Antonia von Schöning (Hg.)

Sprache der Publikation: Französisch

Der Vorgang einer Montage bringt Konfrontationen, Schockbegegnungen, Konflikte und Spiegelungen zwischen visuellen Einheiten mit sich, aus denen völlig neue Bildinhalte entstehen. Daraus resultierend verwandeln sich die Zwischenräume, die eindeutig keine Trennungslinien sind, in Schnittstellen, die den Bildaufbau bestimmen und somit den Bildinhalt vermitteln. Die Technik der Collage ist ein zentrales Beispiel dieses Vorgangs, sie ist jedoch nicht die Einzige, der Bildassemblagen zugrunde liegen. Insbesondere die in der Filmmontage angewandten Techniken können auf andere Bereiche übertragen werden. Dieses Buch ist ein Beitrag zur Entdeckung dieser Montagetechniken heterogener Bildelemente und deren Anwendung, unter Berücksichtigung unterschiedlicher Produktionsmittel.

Paris
2014
ISBN 978-2-7351-1731-4
29,00 €
Zitationsformat
Interpositions. Montage d’images et production de sens, hg. von Andreas Beyer, Angela Mengoni und Antonia von Schöning, Paris, Éditions de la Maison des sciences de l’homme, 2014 (Passages/Passagen 49)
Couverture "Interpositions"

Dokumente

Inhaltsverzeichnis

Teilen