Marion Müller

Dr. Marion Müller

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Vita

seit April 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris im deutsch-französischen Forschungsprojekt „Architrave – Kunst und Architektur in Paris und Versailles im Spiegel deutscher Reiseberichte des Barock“

 

März 2016 – März 2017: Wissenschaftliche Volontärin am Staatlichen Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow

 

Mai 2016: Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt und der Université de Paris-Sorbonne IV (cotutelle de thèse)

„Das Schloss als Zeichen des Aufstiegs. Die künstlerische Ausstattung von Vaux-le-Vicomte im Spannungsfeld repräsentativer Strategien des neuen Adels im  französischen 17. Jahrhundert“

 

2001 – 2008: Studium der Kunstgeschichte und Französischen Philologie an der Freien Universität Berlin, der Philipps-Universität Marburg und der Université de Haute-Bretagne Rennes

 

Praktika u.a. im Centre de recherche du château de Versailles, in der Akademie der Künste (Berlin), im Künstlerhaus Bethanien (Berlin) und im Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (Berlin)

Stipendien

Mai 2011 – April 2013:  Promotionsstipendium der Gerda-Henkel-Stiftung

 

2011 / 2013: Reise- und Forschungsstipendien des Institut National d’Histoire de l'Art, Paris                   

                                     

Juni – November 2010: Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) (Forschungsaufenthalt in Paris)       

Forschungsschwerpunkt

französische Kunst des 17. Jahrhunderts

 

politische Ikonographie

 

deutsch-französischer Kulturtransfer

 

Digital Humanities

 

DFK-Projekte

Kontakt

Person

Dr. Marion Müller

Telefon +33 (0)1 42 60 67 34