Danièle Cohn

Prof. Dr. Danièle Cohn

Senior Professor

Vita

Danièle Cohn ist Professorin mit Lehrstuhl für Philosophie an der Universität Paris I - Panthéon Sorbonne, wo sie das Labor für Kultur, Ästhetik und Kunstphilosophie (CEPA), Teil der Forschungseinheit PhiCo (Philosophies Contemporaines EA3562), leitet.

Sie ist des Weiteren Redaktionsmitglied bei Critique und Nouvelle Revue d'esthétique sowie Beiratsmitglied am Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris.

Als Gastdozentin hat sie von 2002 bis 2010 an der Johns Hopkins University in Baltimore, USA, in 2008/2009 und 2010 an der Freien Universität in Berlin und in 2011 an der Università di Palermo gelehrt. In 2009, 2010 und 2011 war sie Gastwissenschaftlerin am Getty Research Institute in Los Angeles.

Sie hat Texte von Wilhelm Dilthey (Ecrits d'esthétique, 1994), Erwin Panofsky (Hercule à la croisée des chemins, 1999) und Konrad Fiedler (Sur l'origine de l'activité artistique, 2003 und Aphorismes, 2004) ins Französische übersetzt und Y voir mieux, y regarder de plus près, autour d'Hubert Damisch (2003) und Daniel Arasse historien de l'art (2010) herausgebracht. Eigene Publikationen umfassen u.A. La lyre d'Orphée (1999) und Positions de l'esthétique (2011) sowie zahlreiche Beiträge zu Ausstellungskatalogen (Pierre Buraglio, John Massey, Eric Cameron, Richard Peduzzi, Anselm Kiefer).

Weitere Informationen: www.univ-paris1.fr / www.cepa.hypotheses.org

DFK-Projekte

Kontakt

Prof. Dr. Danièle Cohn