Anne Klammt

Dr. Anne Klammt

Directrice de recherches
Responsable des Humanités Numériques

Vita

  • 2019-2020 Wissenschaftliche Koordination des Vorhabens CLARIAH-DE an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek, Universität Göttingen
  • 2015-2019 Geschäftsführung des Mainzer Zentrums für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften (mainzed), Hochschule Mainz
  • 2014 Wissenschaftliche Koordination im Rahmen einer freiberuflichen Tätigkeit für das Archäologische Museum Hamburg
  • 2012 Promotion an der Universität Regensburg
  • 2008-2013 Tätigkeit als Lehrbeauftragte am Seminar für Klassische Archäologie, Georg-August-Universität Göttingen, und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Vor- und Frühgeschichte, Georg-August-Universität Göttingen, sowie am Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte,Universität Regensburg
  • 2007 Teilnahme als Volunteer am umweltgeschichtlichen Survey des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz auf der Krim
  • 2002 Teilnahme als Volunteer Survey des Abu Ballas Trail vom Heinrich Barth Instituts Köln, Universität Köln
  • 1999-2004 Tätigkeit als Archäologin für das Deutsche Archäologische Institut Abt. Kairo, das Amt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern und die Firma ReVe
  • 1999 Magister Artium an der Universität Hamburg
  • Studium der Vor- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie und Volkskunde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Universität Hamburg

Bourses

  • 2014 PostDoc-Stipendiatin am deutschen Historischen Institut Warschau
  • 2008 Stipendiatin der Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen
  • 2005-2007 Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs 1024 "Interdisziplinäre Umweltgeschichte. Naturale Umwelt und gesellschaftliches Handeln in Mitteleuropa"

Axes de recherche

  • Digital Humanities
  • Spatial Humanities
  • FAIR Data
  • Open Science

Affiliation(s)

  • AK Digitale Kunstgeschichte
  • Verband Digital Humanities im deutschsprachigen Raum
  • Deutsche Gesellschaft zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit e.V. 
  • Computeranwendungen und Quantitative Methoden in der Archäologie e.V. 
  • Archäologische Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Projet(s) DFK

Monographies

  • Anne Klammt, Die Standorte unbefestigter Siedlungen der nördlichen Elbslawen - zwischen Klimaveränderung und politischem Wandel.  Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie 277 (Bonn 2015).

 

Direction d'ouvrage

  • Rainer-Maria Weiss/Anne Klammt (Hrsg.), Mythos Hammaburg archäologische Entdeckungen zu den Anfängen Hamburgs [31. Oktober 2014-26. April 2015, Archäologisches Museum Hamburg] (Hamburg 2014).
  • Felix Biermann/Thomas Kerstin/Anne Klammt (Hrsg.), Religion und Gesellschaft im nördlichen westslawischen Raum. Beiträge der Sektion zur slawischen Frühgeschichte der 22. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Chemnitz, 29.-31. März 2016. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 82 (Langenweißbach 2017).
  • Felix Biermann/Thomas Kerstin/Anne Klammt (Hrsg.), Die frühen Slawen - von der Expansion zu gentes und nationes. Beiträge der Sektion zur Slawischen Frühgeschichte des 8. Deutschen Archäologiekongresses in Berlin, 06.-10. Oktober 2014. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 81 (Langenweißbach 2016).
  • Felix Biermann/Thomas Kerstin/Anne Klammt (Hrsg.), Soziale Gruppen und Gesellschaftsstrukturen im westslawischen Raum : Beiträge der Sektion zur slawischen Frühgeschichte der 20. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Brandenburg (Havel), 16. bis 18. April 2012. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 70 (Langenweißbach 2013).
  • Felix Biermann/Thomas Kerstin/Anne Klammt/Thomas Westphalen (Hrsg.), Transformationen und Umbrüche des 12./13. Jahrhunderts. Beiträge der Sektion zur Slawischen Frühgeschichte der 19. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Görlitz, 1. bis 3. März 2010. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 64 (Langenweißbach 2012).
  • Felix Biermann/Thomas Kerstin/Anne Klammt (Hrsg.), Der Wandel um 1000. Beiträge der Sektion zur Slawischen Frühgeschichte der 18. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Greifswald, 23. bis 27. März 2009. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 60 (Langenweißbach 2011).
  • Felix Biermann/Thomas Kerstin/Anne Klammt (Hrsg.), Siedlungsstrukturen und Burgen im westslawischen Raum. Beiträge der Sektion zur slawischen Frühgeschichte der 17. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Halle an der Saale, 19. bis 21. März 2007. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 52 (Langenweißbach 2009).
  • Anne Klammt/Sébastien Rossignol (Hrsg.), Mittelalterliche Eliten und Kulturtransfer östlich der Elbe. Interdisziplinäre Beiträge zu Archäologie und Geschichte im mittelalterlichen Ostmitteleuropa (Göttingen 2009).

 

Profils en ligne

Contact

Forschungsleiterin Dr. Anne Klammt

Dr. Anne Klammt

Téléphone +33 (0)1 42 60 32 30