Salvatore Pisani, apl. Prof.

Dr. Salvatore Pisani, apl. Prof.

Guest researcher

Vita

 

  • apl. Professur an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Gastwissenschaftler am DFK seit 7.3.2022

Research focus

Mobilier urbain. Objektkultur und öffentlicher Raum im Paris des 19. Jahrhunderts

 

Das Forschungsprojekt widmet sich der Frühgeschichte des Stadtmobiliars im Paris der Julimonarchie und des Zweiten Kaiserreichs. Es verfolgt die These, dass das für die Epoche neuartige technische Set von Straßenlaternen, Litfaßsäulen, Sitzbänken, Zeitungskiosken, Urinoirs und vielem anderen mehr eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von moderner Urbanität bzw. des öffentlichen Raums als einem Ort der egalitären Partizipation spielte. Das Vorhaben nimmt das Stadtmobiliar als ein technisches Großsystem in den Blick, um es als ein Dispositiv zu beschreiben, das bestimmte Formen des Handelns dirigierte und darüber das Soziale modellierte. Es fragt damit nach der Gouvernementalität von Öffentlichkeit und den gestalterischen Kriterien und Bedingungen des Pariser Stadtraums. Zur Beantwortung der Fragen werden umfangreiche empirische Recherchen in Pariser Archiven und Bibliotheken durchgeführt.

 

Kooperationspartner sind Prof. Dr. Gregor Wedekind, Universität Mainz, und das Centre de l’histoire du XIXe siècle, Paris I Panthéon-Sorbonne.

 

Contact

Pisani

Dr. Salvatore Pisani, apl. Prof.