Ulrike Blumenthal

Ulrike Blumenthal, M.A.

Wissenschaftliche Hilfskraft

Vita

Promotionsprojekt bei Prof. Dr. Martin Schieder (Universität Leipzig): Atelier/Fotografie: Die École de Paris in der Fotografie
Zweitbetreuerin: Prof. Dr. Katharina Sykora (HBK Braunschweig)
 

Assoziiertes Mitglied am Graduiertenkolleg Das fotografische Dispositiv an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

  • Okt 2013 – Sep 2016

Stipendiatin am Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris im Rahmen des Jahresthemas Das befreite Paris und die Künste

  • Sep 2014 – Aug 2015  

Forschungsaufenthalt am Magyar Fotográfiai Múzeum in Kecskemét und am Ungarischen Nationalmuseum in Budapest

  • Juli/Aug 2014

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig

  • Jan 2011 – Dez 2012

Mitgestaltung und Mitarbeit im Kunstverein Leipzig und der Künstlerresidenz BLUMEN (artist-in-residence-Programm), Vorstandsmitglied

  • Sep 2008 – Aug 2013

Studium der Kunstgeschichte, Kommunikations- und Medienwissenschaft und Germanistik an der Universität Leipzig und der Université Libre de Bruxelles (Belgien)

  • Okt 2004 – Sep 2010

Stipendien

  • 2014 – 2015 Jahresstipendiatin am Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris
  • Juli/Aug 2014 Kurzzeitstipendium des DAAD für Doktorandinnen und Doktoranden

Forschungsschwerpunkt

  • École de Paris
  • Kunst- und Kulturgeschichte des Ateliers
  • Intermedialität
  • Geschichte und Theorie der Fotografie

Artikel

Luring Reflections, Photographic Aberrations, and Disruptive Visions: On the varying relations between mirrors and Pictures (in Co-Autorschaft mit Astrid Köhler), in: PhotoResearcher. The Magazine of the European Society for the History of Photography Nr. 26, Okt 2016, S. 58-69.

Lexikoneinträge

Katalogbeiträge in: Eugène Delacroix & Paul Delaroche. Geschichte als Sensation, hg. von Hans-Werner Schmidt und Jan Nicolaisen in Zusammenarbeit mit Martin Schiede, Ausst.-Kat. Leipzig, Museum der Bildenden Künste, Petersberg 2015:

 

  • „Paul Delaroche. Studie für den Hémicycle der Ecole des Beaux-Arts in Paris, 1836“, S. 164f.
  • Paul Delaroche. Die Kunst der Gotik oder Das Mittelalter, S. 166f.
  • Paul Delaroche. Die Renaissance, S. 167f.
  • Paul Delaroche. Studie zu Rembrandt für den Hémicycle der École des Beaux-Arts in Paris, um 1836/41, S. 168f.
  • Paul Delaroche. Studie zu Leonardo da Vinci für den Hémicycle der École des Beaux-Arts in Paris, 1836/41, S. 170f.
  • Paul Delaroche. Die Kindheit des Pico della Mirandola, 1842, S. 278f.
  • Paul Delaroche. Die Heilige Veronika zeigt das Heilige Antlitz, S. 292-294.

 

François Kollár, in: Andreas Beyer, Bénedicte Savoy und Wolf Tegethoff (Hg.), Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, Bd. 81, Berlin 2014, S. 216.


Henri Laurens, in: Andreas Beyer, Bénedicte Savoy und Wolf Tegethoff (Hg.), Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, Bd. 83, Berlin 2014, S. 294-296.
 

Édouard Levé, in: Andreas Beyer, Bénedicte Savoy und Wolf Tegethoff (Hg.), Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, Bd. 84, Berlin 2014, S. 265.

Rezensionen

  • Ina Conzen (Hg.): Mythos Atelier. Von Spitzweg bis Picasso, von Giacometti bis Nauman. Katalogbuch zur Ausstellung in der Staatsgalerie in Stuttgart vom 27.10.2012 bis 10.2.2013, München 2012. In: sehepunkte 13 (2013), Nr. 7/8 [15.07.2013], URL: http://www.sehepunkte.de/2013/07/23488.html
  • Tagungsbericht: Die Kunst auszustellen. Tagung am Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig und der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig. In: H-ArtHist, 08.03.2012. http://arthist.net/reviews/2870

Vorträge

  • Juin 2016 Mit Picasso verabredet. Brassaїs Atelierfotografien als Agens der Kunstgeschichtsschreibung
    Vortrag im Rahmen der Tagung PRO DOMO-Art History, 03.-04.06.2016, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München
  • Mai 2016 Processus de l’abstraction: Sur le statut de la photographie dans l’œuvre d’Hans Hartung
    Projektvorstellung im Rahmen des Workshop für NachwuchswissenschaftlerInnen Geschichten der Abstraktion: Hans Hartung, 26.-28.05.2016, Fondation Hartung-Bergman, Antibes
  • März 2016 Documentation créatrice. L’œuvre sculptée de Picasso dans les photographies de Brassaї
    Vortrag auf der internationalen Tagung Picasso. Sculptures, 24.-26.03.2016, Musée Picasso Paris
  • Jan 2016 “In Fashion, in Art, in Beauty”. Photographies d’ateliers parisiens dans les magazines de mode américains
    Vortrag im Séminaire Histoire de la Mode: L'Art et la mode, 22.01.2016
  • Juni 2015 Einführung und Moderation der Sektion Processus crèatifs der Jahrestagung Les Arts à Paris après la Libération: Temps et Temporalités am Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris, 18.-19.06.2015 (gemeinsam mit Katrin Thomschke)
  • Mai 2015 Der Blick ins Atelier: Interpretatives Sehen in Brassaїs Künstleraufnahmen
    Vorstellung des Promotionsprojektes auf der 13. École de Printemps zum Thema "Voir / Sehen", Eichstätt, 11.-15.05.2015
  • März 2015 Atelier / Studio. L’Ecole de Paris en photographie
    Vorstellung des Promotionsprojektes im Rahmen des Jahresthemas am Deutschen Forum für Kunstgeschichte, 18.03.2015
  • Sep 2014 Artists in the studio: The Paragone between Photography and Painting in Interwar Period Paris
    Vortrag auf der 3rd Annual International Conference in Paragone Studies, 18.9.-20.9.14, Musée des Beaux Arts, Quebec City
  • Nov 2013 Brassaï à Paris – étranger, intermédiaire et créateur d’un mythe
    Vortrag auf der internationalen Tagung Passages à Paris. Artistes étrangers à Paris, de la fin du XIXe siècle à nos jours 6.-8.11.2013, Institut national d'histoire de l'art, Paris

Kontakt

Profilbild

Ulrike Blumenthal , M.A.