Transkulturalität und Mobilität

Transkulturalität und Mobilität

Das Forschungsfeld »Transkulturalität und Mobilität« vereint Projekte und Initiativen, für welche die Erfahrung von Begegnung als Moment von Theorie und Praxis konstitutiv ist. Gemeinsam ist ihnen die Untersuchung von künstlerischen Beziehungen und Austauschprozessen jenseits nationalstaatlicher Perspektiven und/oder statistischer Erhebungen. Sie stehen im Zeichen einer Kunstgeschichte, für die Wandelbarkeit und Diversität keine Störfaktoren, sondern vielmehr grundlegender Aspekt jeder Kunst sind. Indem Regionen jenseits der kanonischen Zentren der Kunstgeschichte – außerhalb und innerhalb Europas – thematisch werden, soll insbesondere eine kritische Verortung der Kunstgeschichte stattfinden.

 

Unser Stipendienprogramm finden Sie hier.

 

Ansprechpartnerinnen

Kontakt
Mathilde Arnoux

Dr. habil. Mathilde Arnoux

Forschungsleiterin / Verantwortlich für französischsprachige Publikationen
Telefon +33 (0)1 42 60 41 24
Kontakt
Dr. Lena Bader

Dr. Lena Bader

Forschungsleiterin / Verantwortlich für deutschsprachige Publikationen
Telefon +33 (0)1 42 60 41 22